Conrad Großer Teich
Sattel-Fest

News & Tipps

News und Tipps rund um's Sattel-Fest

Bestens vorbereitet sein und nichts verpassen

Hier gibt es aktuelle Infos und Tipps zum Sattel-Fest. Wer bestens informiert auf die Strecke gehen möchte, sollte in regelmäßigen Abständen immer mal wieder an dieser Stelle vorbeischauen.

NRW-Radtour 2024 zu Gast auf Sattel-Fest Strecke

Mittlerweile zum vierzehnten Mal veranstalten WestLotto und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung eine viertägige Radtour für Freizeitradler, die in diesem Jahr durch das östliche Ruhrgebiet und die Soester Börde führt. Die Tour startet am 18. Juli in Hamm. Gemeinsam geht es auf 240 Kilometer über die Etappenziele Dortmund – mit zwei Übernachtungen – nach Soest und am 21.07. , auf der Strecke des Sattel-Festes, wieder zum Ausgangspunkt zurück. Höhepunkt und Abschluss jeder Etappe sind die WDR 4 Sommer Open Airs, zu denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Radtour, wie auch interessierte Gäste bei freiem Eintritt eingeladen sind.


Aktuelles rund um's Sattel-Fest

Das 16. Sattel-Fest 2023: ein rundum gelungener Urlaubstag auf dem Rad

„Super Stimmung, fröhliche Radler, viel Wind und kaum Regen, also alles deutlich besser als vorgesagt“, lautet das sehr zufriedene Fazit der Organisatorin Dörthe Strübli, Stadt Hamm, nach dem 16. Sattel-Fest. Ein besonderes Highlight in Hamm war die Römer-Lippe-Routen-Meile und die „Staffelübergabe“ des Römer-Lippe-Routen-Rades von der Stadt Werne an die Stadt Hamm anlässlich des 10jährigen Jubiläums der attraktiven Radroute.

Gemeinsam radelten Oberbürgermeister Marc Herter, Bürgermeister Camillo Garzen aus Welver sowie die stellvertretenden Bürgermeisterinnen Christiane Mackensen aus Soest sowie Marita Funhoff aus Werne von Hamm bis nach Welver, natürlich mit einem Stopp an den Raststationen.

„Viele Freunde verabreden sich, andere Radler bleiben einfach an einer Raststation sitzen, weil es dort so schön war, es ist immer liebevoll von den Raststationen vorbereitet. Diese besondere Atmosphäre macht das Sattel-Fest für mich aus“, zeigt sich Organisatorin Birgitt Moessing begeistert.

„Bei uns in Welver war wetterbedingt deutlich mehr los, als im vergangenen Jahr und eine chillige Atmosphäre,“ beschreibt Organisator Wolfgang Lückenkemper den Fahrradmarkt in Welver.

„Bei uns in Soest war besonders die Zeit bis zu dem Regenschauer gut besucht und viele Aussteller berichteten von guten Beratungsgesprächen“, zieht Organisator Dirk Bröcking Bilanz.

Ein besonderer Dank geht an die zahlreichen Helfer und Streckenposten, die das Sattel-Fest erst möglich machen. „Wir sind froh, dass es ein friedliches und fröhliches Sattel-Fest war. Polizei und Sanitätsdienste meldeten keine besonderen Vorkommnisse. Und wie immer gilt: Nach dem Sattel-Fest ist vor dem Sattel-Fest“, erklären alle Organisatoren augenzwinkernd und freuen sich schon jetzt auf die 17. Auflage des Sattel-festes am Sontag, 21. Juli 2024.

Wichtige Infos zur Teilnahme am Sattel-Fest

Wir empfehlen WaSoRüKo – Was wie ein Schweizer Bonbon klingt, sind die Zauberworte für ein reibungsloses Sattel-Fest: Ausreichend Wasser und Sonnenschutz mitnehmen, immer auf die anderen Teilnehmer Rücksicht nehmen und nicht ohne Kopfbedeckung starten.

Bitte immer einen Helm tragen und mit einem verkehrssicheren Rad fahren. Unnötiges Überholen sollte unbedingt vermieden werden. Der Abstand zwischen den Fahrrädern sollte mindestens eine Radlänge betragen. Vor dem Anhalten bitte durch Heben der rechten Hand ein Zeichen geben, um Auffahrunfälle zu verhindern. Bei einem Zwischenstopp in einer Fahrradgruppe anderen Teilnehmern nicht den Weg blockieren, sondern immer abseits der Fahrstrecke stehenbleiben.

Da zeitweise viele Fahrradfahrer unterwegs sind, stets auf den Gegenverkehr achten und rechts fahren. Es versteht sich von selbst, dass insbesondere gegenüber Fußgängern, Inlinern, Skatern, anderen Radfahrern, Behinderten und Kindern Rücksichtnahme erwartet wird.

Es gelten die Vorschriften der StVO und StVZO. Alle Radfahrer nehmen auf eigene Gefahr am Sattel-Fest teil.

Achtung: Die Strecke wird ab 18 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. Zu diesem Zeitpunkt ist der geschützte Verkehrsraum für die Teilnehmer wieder aufgehoben. Soweit vorhanden, sind zur dieser Zeit wieder die bekannten Radwege zu nutzen.

Zugverbindungen und insbesondere die Shuttle-Busse sind planungstechnisch bis zum maximal Möglichen ausgeschöpft. Bitte stellen Sie sich daher auf flexible Ersatzfahrzeiten ein. Ein Anspruch auf Beförderung besteht nicht. Wir bitten um Verständnis.

Wir wünschen Ihnen ein erlebnisreiches, vergnügliches und pannenfreies Sattel-Fest 2023 - gute Fahrt!

Minister Oliver Krischer Schirmherr beim Sattel-Fest 2024

In diesem Jahr übernimmt der Minister für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Herr Oliver Krischer die Schirmherrschaft für das Sattel-Fest.

Wieder dabei: Conrad, der fahrradfahrende Hamster

Conrad Karate

Natürlich wieder im Einsatz: Conrad, der knuddelige und unternehmungslustige Hamster und heißgeliebtes Maskottchen des Sattel-Fests, ist am 21. Juli auch wieder mit dabei! Aufgrund der NRW-Radtour wird Conrad in diesem Jahr auf den Fahrradmärkten in Soest, Welver und Hamm zu finden sein und nicht auf der Strecke. 

Unser Maskottchen Conrad ging zum zehnten Conrad Geburtstag der Veranstaltung im Jahr 2015 erstmals an den Start. Mit seinem gelben Helm, der blauen Sonnenbrille und einer prallgefüllten Trinkflasche hat Conrad bereits die drei wichtigsten Utensilien im Gepäck. Auf Sonnencreme kann unser Maskottchen wegen seines dichten Fells allerdings getrost verzichten, nicht aber auf die Erfrischungen, die die Veranstalter an den verschiedenen Raststationen anbieten.

Besuchen Sie uns auch bei Facebook!

Unter Facebook gibt’s zusätzliche Infos, Bilder und Posts zur aktuellen Veranstaltung. Wir freuen uns auf interessante Kommentare und ganz viele Bilder, aber natürlich auch über Anregungen und Kritik. Also ruhig mal vorbeischauen.

Weitere Informationen rund um's Sattel-Fest finden Sie hier: 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (OpenStreetMap, Matomo). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.